StartseiteFAQAnmeldenLogin
WELCOME TO FIORE
YOUR HELPING HANDS
IT'S NEWS TIME!
MIRROR ON THE WALL
Fiore im Jahr X792. Das Land floriert und scheint seine besten Zeiten zu haben - auch wenn manche dem Ein oder Anderen einen Stein in den Weg legt.Die Gilde Fairy Tail überlebte schwere Zeiten in dem Kampf gegen Tartaros und die Dämonen des schwarzen Magiers Zeref. Doch mit neuem Elan wurde das Gildenhaus in Magnolia wieder aufgebaut und weiter gelebt wie bisher. Bei den restlichen Gilden Fiores sieht es nicht anders aus - merkt bis jetzt niemand welche Gefahren wirklich noch bevor stehen.

Tritt ein in die Welt von Hiro Mashima und schreibe deine eigene Geschichte! Was wird du sein? Gut oder böse? Magier oder ein normaler Bürger? Wirst du die Welt positiv verändern oder sie in Chaos stürzen?



Bei Fragen und Problemen kannst du dich jederzeit an Erza, Meredy und Levy wenden!


Optimiert für Firefox!
24. August
Wir hatten einen Zeitsprung! Alles weitere dazu findet ihr hier in den News.
TIME GOES BY
Di, 16. Juni X792
-
Mi, 01. Juli X792


Nächster Zeitsprung:
29. Oktober 2016

Austausch | 
 

 How can I believe you

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Magierin
avatar
Meredy
Beitrag Thema: How can I believe you © By Meredy  Fr Aug 26, 2016 12:24 am



    

How can I believe you
If I do not know myself it
    


CHARAKTERE:
Meredy & Lyon Vastia

DATUM:
22 Juni X792

ORT:
Clover Town / später in einer felsigen Landschaft

BESCHREIBUNG:
Es waren einige Wochen her seitdem Kuss zwischen Meredy und Lyon. Allerdings wollte sie diesen auch vergessen und stürzte sich nur so von einer Mission in die nächste. Und den Magier der die ganze Zeit in ihren Kopf herumschwirrte und sie nicht als Lückenfüllerin einspringen wollte da sie wusste das er nie Juvias Herz erreichen konnte. Um allerdings in ihrer neuen Mission weiter zu kommen brauchten sie Hilfe von einem Eismagier. Weshalb sie sich auf den Weg zu der Fairy Tail Gilde machte. An der Gilde trifft sie auf Juvia. Diese teilt ihr mit das er nicht da sein und sie sie aber zu ihn bringen würde. So machten sich beide auf um zu Gray zugelangen und finden ihn auch. Doch wie das Schicksal begegnete sie dann auch schon wenig später auf Lyon. Der sich dazu gesellt. Somit beginnt aber auch schon ein Kampf der Gefühle der beiden und bringt sie so zu einer blöden Lage in die nächste
Nach oben Nach unten
Magierin
avatar
Meredy
Beitrag Thema: Re: How can I believe you © By Meredy  Fr Aug 26, 2016 12:30 am

Es waren ungefähr drei Wochen vergangen seitdem sie Lyon das letzte Mal gesehen hatte und somit auch das letzte Mal das sie mit ihm gesprochen hatte nachdem sie an jenen Tag am nächsten Morgen in aller frühe aufgebrochen war. Um wieder zu ihren Leuten zu gehen und ihre Mission die sie eben hatten zu beenden damit sie sich auf eine neue aufmachen konnte. Natürlich fragten einige der anderen wo sie war da bis auf Jellal niemand wusste das sie sich um Lyon kümmern würde. Der Magier hatte sie sich kurz erkundigt ob alles gut ginge und sie auch okay sei was sie natürlich bejahte ihm auch wissen ließ das sie sich nun um ihre Mission kümmern sollten. Ja Meredy wollte über den Abend so wenig reden wie möglich um einfach alles zu vergessen weswegen sie sich auch schon immer auf die Mission konzentrierte. Allerdings wusste sie auch das Jella nichts verborgen ließ und er sie schon etwas besorgt fragte ob alles okay wäre. Natürlich sagte sie ihm auch das alles in Ordnung sei. Denn was sollte sie sonst sagen.... Das sie etwa an den Magier denken würde wenn sie mal Ruhe hatte und so in Gedanken war. Nein das wollte sie nicht zugeben. Da sie sonst auch zugeben müsste das der Kuss der nun mal passiert war in ihr irgendetwas ausgelöst hatte und das er nicht ganz so spürbar an ihr vorbei gegangen war. Und genau das war der Punkt gewesen das es eben nicht so war und das sie immer an ihn denken musste. Egal ob sie wollte oder nicht. Lyon ging ihr einfach nicht aus dem Kopf. Egal was sie machte er war einfach in ihren Gedanken......

Und doch bekam sie ihn nie aus ihren Gedanken..... Allerdings wollte sie auch nicht die Lückenbüßerin sein nur weil Juvia ihn nicht wollte. Aber was sollte sie machen wenn sie ihn wieder treffen würde. Immerhin wusste sie das sie sich irgendwann begegnen würde. Und es nur eine Frage der Zeit war...Jedoch wollte sie sich in dem Moment keine Gedanken um ihn machen da sie sich voll auf ihre Mission konzentrieren musste. Und diese war die oberste Priorität gewesen. So kamen die unabhängigen Magier auch gut voran und das bis zu einem gewissen Punkt auch alles glatt lief.... Das sollte sich aber dann auch schon ändern als sie dann auch schon an einem Hindernis an einer Tür kam. Im ersten Moment versuchte es jeder diese Tür auf zu bekommen. Doch egal was sie taten es half einfach nichts, was schon etwas ärgerlich war. Während sie überlegte wie sie die Tür öffnen könnten hörten sie auf einmal Schritte. So wandten sich alle um als sie dann einen älteren Mann sahen.... „Ihr wollt die Tür öffnen? Solange ihr keine Magie besitzt die mit Eis oder Wasser zu tun hat könnt ihr nichts tun. Und auch wenn ihr diese Art von Magie besitzt dann müsst ihr im hohen Bergen einen Mechanismus aktivieren....“ kam es vom dem Mann. „Magie aus Eis oder Wasser?“ wiederholte die schöne Magierin. Und so schaute sie auch schon im nächsten Moment zu Jellal. „Was sollen wir machen?“ kam es von Meredy. „Uns wird wohl nichts anderes übrig bleiben einen Magier zu finden der die Eismagie beherrscht.“ meinte der Blauhaarige. „Dann suchen wir eben einen Eismagier“ kam es dann auch schon von Angel woraufhin Meredy zu der Weißhaarigen schaute. „Ich glaube ich wüsste wem wir fragen können. Meredy könntest du das übernehmen und Fairy Tail einen Besuch abzustatten. Vielleicht könnte Gray uns irgendwie helfen da er doch die Eismagie beherrscht.“ kam es dann auch schon von Jellal. „Meinetwegen ich denke wir treffen uns dann in unserem Unterschlupf“ sagte Meredy auch schon und machte sich dann nach einem Nicken von Jellal auch schon auf den Weg um Fairy Tail einen Besuch abzustatten......Auch wenn es ihr etwas Magenschmerzen bereitete....
Nach oben Nach unten
Magier
avatar
Lyon Vastia
Beitrag Thema: Re: How can I believe you © By Lyon Vastia  Sa Aug 27, 2016 12:51 am

Lyon kam in den letzten Wochen gar nicht so richtig raus. Missionen lehnte er prinzipiell ab. Er fühlte sich einfach nicht in der Lage sie zu bestehen! Er war seit dem Kuss mit Meredy mehr als nur aufgewühlt. Doch heute war ein Tag an dem er heraus musste. Wiederwillig musste er in die Berge um dort einer Familie einen Störenfried vom Hals halten.
Nun ja seine Lage hinderte ihn ja auch nicht am Kämpfen. Lyon reiste los. Es würde schon ein bisschen dauern. Auf dem Weg dort hin nervte ihn nur ein einziges Thema. er hatte genug Zeit nach zu denken! Damals war es Schicksal das er Meredy küsste! Wenn er ehrlich zu sich selber war, wollte er mit ihr zusammen sein. Aber wie sollte das funktionieren. Er konnte doch nicht einfach nun sie wählen. Sie würde sich doch vorkommen wie die zweite Wahl! Aber sie erwiderte den Kuss doch auch? Er raufte sich die Haare. Das er nicht einfach so los schrie war wirklich alles! In den Bergen angekommen informierte er sich zuerst mal wer hier sein Unwesen trieb. Die Familie wusste es auch nicht genau. Nur wurde oft Zeug gestohlen und dieses Zeug kam ja nicht einfach so weg. Er Seufzte. Also musste er auch noch einer Schnitzeljagt folgen. Lyon war aber darin geübt und fand nach einigen Spuren endlich den Weg den er einschlagen musste! Er stand vor einem Riesigen Tor. er kannte es, es lies sich nur mit Eis oder Wassermagie öffnen.
Doch die Spuren führten woanders hin. Also verschwand er von diesem Tor. Wenige Meter später fand er ein Lager, versteckt in einer Eishöhle. Er ging hinein. Fand das ganze Zeug doch niemand war hier. Vielleicht kam er ja hier noch wieder! Lyon entschied sich zu warten, Auch wenn das vielleicht nicht seine beste Idee war! Er hatte ja nichts zu verlieren.
Nach oben Nach unten
Magierin
avatar
Meredy
Beitrag Thema: Re: How can I believe you © By Meredy  Di Aug 30, 2016 11:06 pm

Natürlich nervte es Meredy das sie sich nicht ganz und voll auf ihre Mission konzentrieren konnte wie sie wollte. Aber sie schaffte es einfach nicht ihn aus ihren Gedanken zu werfen. Nein es war so als ob er sich in ihren Gedanken einfach gefestigt hatte sodass sie ihn einfach nicht los bekam. Nachdem anfänglich alles klappte standen sie vor einem riesigen Tor das sich nicht öffnen ließ und ein älterer Mann der schon etwas gebrechlich ausgesehen hatte erklärte ihnen das nur ein Eis oder Wassermagier das Tor öffnen konnte wenn sie einen Mechanismus aktiviert. So bat Jellal wie es eben so war das sie Gray aufsuchen sollte. Und so machte sie sich schließlich auf den Weg zu Fairy Tail. Jedoch hatte sie schon etwas muffen sausen da die Gefahr bestand das sie dort auf Lyon treffen könnte. Immerhin war er Grays Freund und war zudem in Juvia verliebt. Ja genau er liebte Juvia und nicht sie...... Und warum sollte er Gefühle für jemanden haben wenn er doch eine andere liebte. Und wenn es so wäre wie sollte sie sich da sicher sein nicht die zweite Wahl zu sein... Denn das wollte die Magierin nicht sein. Die zweite Wahl nur weil seine Angebetete seine Liebe nicht erwiderte. Jedoch verstand sie nicht warum sie jede freie Minute an ihn denken..... Während sie Gedanken versunken schon eine Weile lief merkte sie nicht das sie schon in Magnolia angekommen war und es nur noch wenige Schritte waren.

Dort angekommen öffnete sie auch schon das Tor und ihre Augen suchten nach dem Magier... „Meredy!“ kam es auf einmal als ihre Augen auf die Person blickte und sie erkannte das es Juvia war.... „Hallo Juvia“ begrüßte sie ihre Freundin. „Was führt dich denn zu uns?“ fragte die Magierin und sah die Rosahaarige an. „Ich suche nur Gray“ erwiderte sie als sie auch schon sah das sie auf einmal total ernst von ihr angesehen wurde. „Nein keine Sorge ich nehme dir Gray nicht weg ich muss ihn nur kurz sprechen“ meinte die unabhängige Magierin sofort. „Gray -sama ist nicht da er ist auf ein Auftrag“ meinte sie immer noch ernst. „Kannst du mir sagen wohin er gegangen ist?“ fragte sie kurz und hoffte das ihre Freundin ihr helfen konnte... „Ich bringe dich zu ihm vielleicht braucht Gray-sama meine Hilfe“ sagte sie nur und schnappte sich dann auch schon die Rosahaarige und lief los. Und auch wenn Meredy es nicht geplant hatte ging sie mit der Magierin um nach Gray zu suchen.... Was wiederum positiv war, da sie somit Juvia zur Rede zu stellen. „Ach was ich noch sagen wollte. Du bist mir noch eine Entschuldigung schuldig“ kam es von Meredy und sah das die Blauhaarige sie Ahnungslos angesehen hatte. „Du hattest mir versprochen das du mit Lyon redest und doch hast du das nicht gemacht sodass ich es wohl oder übels es machen musste. Weißt du eigentlich was du Lyon damit angetan hast. Wenn man daran denkt das er sich die ganze Zeit Hoffnung gemacht hatte. Und ich ihm das auch noch sagen musste“ kam es nur so herausgesprudelt. „Juvia wollte es Lyon sagen, aber dann wurde Juvia von Gray- sama gefragt ob sie ihn nicht begleiten wollte. Wo Juvia natürlich 'ja' gesagt hatte“ redete die Blauhaarige schon wieder in der dritten Person..

So kamen sie auch schon in der besagten Stadt Clover Town an. So hielten beide auch schon Ausschau nachdem Eismagier als Juvia aufgeregter wurde. Gray- Sama! rief Juvia auch schon und so sah auch Meredy den Magier. Sofort lief sie auch schon zu dem Magier der auch schon die Blauhaarige Magierin am Rockzipfel hatte. „Juvia ist glücklich Gray - sama gefunden zu haben“ kam es nur von ihr . „Hallo Gray“ kam es nur von der Rosahaarigen. „Meredy! Was sucht ihr denn hier?“ fragte er verblüfft. „Naja ich brauch deine Hilfe und hab in eurer Gilde gefragt und Juvia meinte das du auf einem Auftrag bist“. So erzählte sie ihm auch schon alles und hoffte das er ihr helfen konnte.... „Verstehe... ich würde euch gerne helfen aber ich kann leider nicht“ meinte er nur „Tut mir Leid“fügte er schnell hinzu. Woraufhin die Stimme von Juvia auch ertönte. „Juvia tut es auch leid.....“ „Nein es muss euch nicht leid tun dann müssen wir uns einen anderen Magier suchen“ meinte sie nur und versuchte nicht enttäuscht zu wirken. „Wir könnten Lyon doch fragen!“ kam es auf einmal von Gray weswegen Meredy ihn im nächsten Moment ansah. Natürlich hatte sie auch grade an ihn gedacht. Aber ob es so gut war das er ihr helfen würde. Immerhin hatte sie seit dieser Sache sich weder gesehen noch haben sie miteinander geredet .....Als im nächsten Moment auf einmal eine bekannte Stimme hörte und sie dann auch schon sah das es sich um Lyon handelte.Allerdings wurde Meredy auch klar das es hätte besser nicht laufen könnte. Denn nun waren alle vier anwesend......was nicht gerade vom Vorteil war.....
Nach oben Nach unten
Magier
avatar
Lyon Vastia
Beitrag Thema: Re: How can I believe you © By Lyon Vastia  So Sep 11, 2016 1:43 am

Lyon war gelangweilt. Er sah einfach nur Stur auf den Ausgang dieser Höhle. Warum musste er auch schon wieder so eine Mist Mission annehmen. Er überlegte wie er das ganze Zeug hier sichern konnte. Als Ihm aber schon eine Idee kam. Er konnte diese Höhle einfach in einen großen Berg verwandeln. Zurück reisen um dann mit dem Bergungsteam hier her zurück zu kehren.
Der Magier führte seinen Plan aus. Er ging heraus und verwandelte diese Höhle in einen eisigen Berg. Er ging! Seine Mission war also hier endlich beendet und auch erfolgreich. Während er so Ziellos durch diese Eisige Welt stapfte, konnte er es einfach nicht sein lassen, an Meredy zu denken. Wieso verdrehte ihm diese eine Tatsache so den Kopf. Ein einzelner Kuss und er drehte so komplett durch?  Seinen Weg durch das Gebirge führte ihn schließlich in die Innenstadt von Clover Town. Als er zum aller ersten mal den Kopf wieder hoch, konnte er nicht glauben, was er sah! Meredy! Und zu allem Übel auch noch Grey und Juvia. "Hi Leute!" begrüßte er die Gruppe nur und war schon fast wieder an ihnen vorbei. Er wusste ja nicht das sie Hilfe brauchten. Und Meredy wollte er gerade auch irgendwie nicht unter Druck setzen. Da Grey und Juvia da waren, glaubte er an einen Ausflug von Freunden! Ein komisches Verhalten von ihm. Normaler Wiese würde er Juvia sofort am Rockzipfel hängen, dieses mal aber nicht! Er hatte sich abgefunden mit dieser Situation und musste irgendwie damit klar kommen. So ging er einfach an der Gruppe vorbei. Seine Körperhaltung verriet aber das ihn irgendwann plagte. Er wollte aber nicht wirklich darüber reden. Und das sie seien Hilfe brauchten, wusste er ja leider auc´h nicht. Zumindest noch nicht.
Nach oben Nach unten
Magierin
avatar
Meredy
Beitrag Thema: Re: How can I believe you © By Meredy  Do Sep 15, 2016 8:59 pm

Die unabhängige Magierin wusste einfach nicht wie sie Lyon gegenübertreten sollte. Da sie seit der Sache schon etwas verkrampft war. Das schlimme aber vermisste sie diesen Eismagier was noch seltsamer war. Und doch konnte sie einfach nicht normal mit ihm umgehen. Doch das musste sie erstmal beiseite schieben da sie immerhin gerade mit Juvia unterwegs war die Meredy zu Gray bringen wollte. Jedoch wusste sie auch das sie es nicht nur aus langeweile tat sondern um natürlich bei dem Fairy Tail Magier zu sein. So kamen sie einige Zeit später auch schon an ihrem Zielort an und trafen dann auch schon auf den total verblüfften Gray. Jedoch klärte die schöne Magierin ihn auch schon auf und bat ihn natürlich auch um Hilfe da sie eben einen Eismagier brauchte und hatte natürlich alle schon eine gewisse Erwartung gehabt das er ihr helfen konnte. Umso enttäuschter war sie als er ihr sagte das es nicht ging und sie sich jetzt Gedanken machen musste: Denn wenn sie ehrlich war war Gray nur ihre zweite Lösung gewesen.... Da sie sonst an erster Stelle Lyon gefragt hätte. Doch wusste sie nicht wie sie ihn fragen sollte und sie konnte ja auch nicht so tun als ob nichts gewesen wäre. Vor allem konnte sie ihm auch nicht sagen das sie in letzter Zeit viel über ihn nachgedacht hätte. So wunderte es die Rosahaarigen auch nicht als Gray meinte das sie doch den Magier von Lamia Scale fragen sollte. In diesem Moment ertönte auch schon die Stimme sodass Meredy sich automatisch zu Lyon umgedreht hatte.

Als sich dann auch noch ihre Blicke kurz trafen schlug ihr Herz schon wieder etwas schneller als normal auch wenn sie es nicht zugab..... Der Magier begrüßte sie lediglich nur und war schon fast vorbei als Gray's Stimme ertönte. „Hey Lyon was ist denn dir über die Leber gelaufen?.“ Scheinbar ist es auch dem Fairy Tail Magier aufgefallen das sich der andere Eismagier sich seltsam benahm da er sonst immer an Juvia hing.... eigentlich....Für Meredy war klar das es ihm schwer fiel Juvia zusehen und nichts anderes.... Und somit wusste sie auch das sie für ihn nur eine Freundin war. Nicht mehr und auch nicht weniger was sie schon etwas in ihrem Inneren traurig machte. Denn ein Teil von ihr wollte nicht nur eine gute Freundin sein vor allem nicht was an dem einem Abend passiert war.... Doch bevor sie was sagen konnte plapperte Gray auch schon weiter als der andere Magier weitergehen wollte. „Hey jetzt bleib doch mal stehen! Wir bzw Meredy bräuchte deine Hilfe da ich leider nicht kann und sie aber unbedingt einen braucht. Und da dachten wir das du ihr helfen könntest“ sagte er auch schon. Meredy brachte kein einziges Wort in dem Moment heraus da das Fairy Tail Mitglied ja schon alles gesagt hatte. „Aber auch nur wenn du nichts wichtigeres zu tun hast“ kam es von Meredy nur.... Immerhin wusste sie ja auch nicht ob er schon was anderes vorhatte. Allerdings spürte Meredy die angespannte Luft die sich langsam gebildet hatte. Und auch die beiden anderen Magier schienen etwas davon mitzubekommen das sie immer abwechselnd zu den beiden gesehen hatten und sich dann immer ratlos anschauten...
Nach oben Nach unten
Magier
avatar
Lyon Vastia
Beitrag Thema: Re: How can I believe you © By Lyon Vastia  Mo Sep 19, 2016 7:59 pm

Lyon hatte nicht vor stehen zu bleiben. Juvia war fast schon "vergessen". Ihn machten die Gefühle zu Meredy kaputt. Es war nicht nur ein Kuss. Würde es ihm dann so schlecht gehen wenn es doch wirklich nur ein Kuss war. Oder war es der Kuss, der dem Magier die Augen öffnete. Dennoch wollte Grey das nicht einfach so stehen lassen. Er fragte was Lyon über die Leber gelaufen ist. Er sah nur zur Gruppe, wobei der Blick eigentlich bei Meredy hängen blieb. Das merkte Grey natürlich auch. "Mir geht es gut. Macht euch keine Sorgen" Lyon sah es nämlich als zweite Abfuhr in kurzer Zeit. Der Eismagier lief weiter als Grey ihm noch mal etwas nach rief! Er sollte stehen blieben weil Meredy seine Hilfe brauchte. Meredy braucht meine Hilfe?  fragte er sich und sah noch mal zurück. Sie wollte aber nur Hilfe, wenn er nichts anderes zu tun hatte? 
"Meine Mission geht im Moment nicht weiter. Von mir kannst du Hilfe erwarten Meredy, wenn du mir sagst worum es geht?" fragte er sie mit neugierigem Blick. Aber vielleicht wollte sie ihn auch gar nicht in seiner Nähe haben? Und wieso waren Grey und Juvia hier und halfen nicht? Er sah natürlich die verwirrten blicke die sie sich selber zuwarfen. Lyon verspürte aber irgendwie auch nicht mehr den Drang sofort zu Juvia zu rennen. Er wusste das sie keine Gefühle für Lyon hatte. Warum also dort noch Zeit verschwenden. Eigentlich wollte Lyon nichts mehr von Frauen wissen. Er trank sich Mut an und küsste Meredy und plötzlich waren alle guten Vorsätze wieder über Bord geworfen. Mal sehen was die Hilfe beinhalten sollte. Vielleicht musste er ihr ja nur geschwind im Kampf helfen.
Nach oben Nach unten
Magierin
avatar
Meredy
Beitrag Thema: Re: How can I believe you © By Meredy  So Sep 25, 2016 10:18 pm

Schon als Meredy sich auf zu den Fairy Tail Magiern gemacht hatte um Gray aufzusuchen wusste sie das sie irgendwann auf Lyon treffen würde. Immerhin war er dennoch täglich in ihren Gedanken wenn sie ehrlich zu sich selbst war. So konnte sie schon etwas durchatmen als sie anfänglich den Magier nicht sah, da sie vermutlich kein Ton raus bekommen würde. Jedoch endete diese Gewissheit als sie gemeinsam mit Juvia auf Gray trafen und schließlich auch auf dem Lamia Scale Magier und sie einfach nur zu dem Mann mit dem silbernden Haar schaute. Für einen Moment schlug ihr Herz als sie ihn erblickte eindeutig zu hoch. In der nächsten Sekunde wurde die Situation wo sie vier nun hier waren für die Magierin unangenehm und das sollte schon was heißen. Jedoch konnte man es ihr nicht ansehen das ihr die Lage mehr als unangenehm war. So sah sie auch schon wie der Magier an der Gruppe vorbei laufen wollte als Gray Lyon natürlich erst fragte was mit ihm los sei. Und dieser aber meinte das es ihm gut ging und sie sich keine Sorgen machen brauchte und lief auch schon weiter. Doch nicht für lange da Gray auch schon auf Meredys Mission zu sprechen woraufhin der Eismagier sich auch schon zu ihr umdrehte. Als man auch nun Meredy zum Wort kommen ließ sagte sie auch schon das sie ihn nur um Hilfe bieten würde wenn er nichts zu tun hätte. Das die anderen beiden sich verwunderte Blicke zuwarfen ignorierte die unabhängige Magierin da es für sie in diesem Moment nur zählte das Lyon seine Hilfe ihr zugesagt hatte. Da er auch meinte das er bei seiner nicht weiterkam und er sie auch fragte worum es ging. Natürlich freute sich Meredy das sie innerlich das er ihr helfen würde wenn sie es ihm erklärte worum es ging. Doch auch wenn ihr Bauchgefühl in diesem Moment Luftsprünge machte und es sich freute das er mit ihr käme. Sagte ihr Kopf das es keine gute Idee das er sie begleitet. Jedoch würde keiner der Anwesenden diesen Zwiespalt in der sich die Magierin befand mit bekommen.

So wandte sie sich auch schon von beiden ab und wandte sich zu Lyon. Kurz überlegte sie wie sie am besten anfing ohne das es irgendwie merkwürdig klang. „Es geht darum das ich zu einer Höhle muss in der es ein Mechanismus gibt der nur von einem Eismagier aktiviert werden kann. Anschließend muss ich mit jemanden dann auch tief in die Berge gehen um dort zwei Schalter zu aktivieren. Damit sich die Tür durch die ich mit Jellal und den anderen durch müssen sich öffnet. Und wie gesagt ohne die Hilfe eines Eismagiers kommen wir nicht weiter“ erklärte sie dem Magier die ganze Sache. Denn das würde auch bedeuten das sie eine Zeit lang gemeinsam unterwegs wären. So würde Meredy versuchen dieses Gefühlschaos was in ihr seit einigen Tagen herrschte einfach runter zu schlucken. Da sie natürlich immer noch im glauben ist das Lyon für sie keine Gefühle hätte sondern noch immer für Juvia. So bemerkte sie erst jetzt das die beiden anderen anfingen zu tuscheln woraufhin die unabhängige Magierin zu den beiden sah. Habt ihr was gesagt? fragte sie kurz. „Juvia fragt sich warum Meredy denkt das wir tuscheln. Ich habe nur mit Gray-sama was besprochen“ redete Juvia schon wieder in dritter Person während Gray nur mit den Schultern zuckt was Meredy schon etwas irritierte. „Verstehe.....“ sagte die unabhängige Magierin etwas irritiert  und sah dann schließlich wieder zu Lyon auf deren Antwort sie wartete.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Beitrag Thema: Re: How can I believe you © By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 
How can I believe you
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail - New Divide ::  :: Cities :: Clover Town-